Sassenscheid 3, 58769 Nachrodt-Wiblingwerde

Die Aufnahme

Suchthilfe Nordrhein-Westfalen

Die Aufnahme

Wer aufgenommen werden möchte sollte wissen, dass eine Aufnahme nur erfolgen kann, wenn eine Kostenzusage für unser Haus beantragt wurde. Gerne können Sie uns aber auch Besuchen und sich vor Ort informieren. Bei einer Bewerbung ist ein Vorstellungsgespräch zum persönlichen Informationsaustausch wünschenswert.

Beim einen Rundgang durch unsere Häuser können Sie sich einen Eindruck verschaffen, ob die Rahmenbedingungen und die therapeutischen Maßnahmen für Sie passen.

Wenn die Kostenzusage durch ein Clearingverfahren geklärt ist, ein Sozialbericht und Arztbericht, sowie eine Einverständniserklärung vorliegen, steht der Aufnahme nichts mehr im Weg. Aufgenommen werden alle Suchtkranke die mit Alkohol, Drogen oder sonstigen Substanzen Erfahrungen gemacht haben. Wir begleiten auch die Substitution und arbeiten mit dem Substitutionsarzt eng zusammen.

 

Print Friendly, PDF & Email